#visitlesvos

Wein

Die Weine von Lesbos waren schon in der Antike begehrt. Der Wein von Mithymna galt als der Nektar der olympischen Götter, während die berühmten Weine von Kalloni, wie der „Wein Pyrräos“, einen besonderen Platz einnehmen. Auf Lesbos war der Rosé-Harzwein Kokkineli sehr gefragt. Fischerboote kamen und luden große Mengen Wein in versiegelte 6 Okka große Krüge. Für jeden Krug zahlten sie eine goldene türkische Lira. Sie wurden von Kalo Limani (Hafen Tsamour) per Schiff nach Konstantinopel verschifft. Auf der Insel wird auch schwarzer Süßwein angebaut, eine Sorte, die auf der Lava angebaut wird, die einst den Versteinerten Wald von Lesbos geschaffen hat.  Obwohl die Weingüter auf Lesbos im Vergleich zur Größe der Insel wenig sind, versprechen die modernen Weine von Lesbos, Weinliebhaber mit ihrer Qualität, Vielfalt und ihrem einzigartigen Charakter zu erobern.