#visitlesvos

Die Kirche von Agios Athanasios in Mytilini

Beschreibung

Die Metropolische Kirche von Mytilini befindet sich im historischen Zentrum der Stadt und ist dem Heiligen Athanasios gewidmet. Sie ist auf das Ende des 16. – Anfang des 17. Jahrhunderts datiert. Die Kirche wurde im Jahr 1721 während der Amtszeit des Metropoliten von Mytilini, Nikodimos Ainazis (1708 – 1722), zur Metropolischen Kirche erklärt. Sie gehört zum Typus der dreischiffigen Kreuzkuppelbasilika. Äußerlich besonders beeindruckend ist der monumentale und emblematische Glockenturm der Kirche, der 1882 gebaut wurde und starke gotische Elemente aufweist. Sowohl die Kirche als auch ihr Glockenturm sind aus gehauenen Steinen aus dem Kleinasien-Steinbruch „Sarmosak“ gebaut. Im Inneren ist sie mit Fresken im Renaissancestil des berühmten Malers aus Lesbos, Vasileios Kesaklis, geschmückt, die er 1901 malte. Die Ikonostase ist eines der schönsten Beispiele der postbyzantinischen Holzschnitzkunst von Lesbos. Vom gleichen Stil und aus der gleichen chronologischen Periode ist der Heilige Altar und der archierarchische Thron. Eine der tragbaren Ikonen der Ikonostase ist die Ikone Jesu Christi aus dem 16. Jahrhundert aus Kleinasien. Von den kirchlichen Reliquien sind vor allem das goldbestickte Epitrachelion des Ökumenischen Patriarchen Ioannikios II. und das Reliquiar mit kleinen Stücken von Reliquien verschiedener Heiliger von Interesse.


Bereich Mytilini

Unsere Fotosammlung

Vergessen Sie nicht, uns zu besuchen!