#visitlesvos

Brunnen von Mytilini

Beschreibung

Die Brunnen von Lesbos sind Denkmäler der traditionellen Volkskunst, die sowohl die Hauptstadt als auch den Rest der Siedlungen schmücken. Die meisten von ihnen sind jetzt trocken, aber es gibt einige, die immer noch ihr kostbares Wasser anbieten. Einer der auf der Insel am häufigsten anzutreffenden Brunnentypen ist das viereckige Gebilde aus Stein oder Marmor in Form eines gewölbten Tores, das auf verschiedene Weise gestaltet ist. Der Handwerker steckte seine ganze Meisterschaft in die Brüstung: er schnitzte Verzierungen in Marmor, in Trachyt, fertigte Bögen aus Ziegeln und Monolithen, Kapitelle, Säulen und Giebel. Auch Löwenköpfe, Bronzekanülen, geschnitzte Zisternen. Traditionelle Brunnen in der Stadt Mytilini befinden sich in der Zoodochou Pigis Straße, die aus Marmor bestehen und mit Reliefs verziert sind, in der Vournazon Straße, die ebenfalls aus Marmor bestehen und sowohl am Bogen als auch an den Stelen mit Rosetten verziert sind, sowie der traditionelle Brunnen in der Themis Straße mit osmanischen Einflüssen. In den übrigen Siedlungen sind der osmanische Brunnen „Bekir Aga“ in Plomari, der Brunnen auf dem Papadou Platz, der sogenannte „Kali Vrysi“ in der Mariä Himmelfahrtskirche in Vatousa, der traditionelle Brunnen von Agios Konstantinos in Sykamnia usw. von besonderem Interesse.


Bereich Mytilini

Unsere Fotosammlung

Vergessen Sie nicht, uns zu besuchen!