#visitlesvos

Antike Mythimna

Beschreibung

Mithymna liegt auf einer kleinen Halbinsel im Nordteil der Insel und wurde wahrscheinlich nach der Ankunft der Äoler gegründet. Den Ausgrabungsergebnissen zufolge erlebte die Stadt ihren größten Aufschwung während der archaischen Periode, als sie ihre größte Fläche einnahm, die fast identisch mit der heutigen traditionellen Siedlung ist. Seit dem 4. Jahrhundert v. Chr. ist die Stadt auf die Akropolis und Dapia beschränkt, wo ein großer Teil der Verteidigungsmauer aus hellenistischer Zeit erhalten ist, die in die heutige mittelalterliche Burg integriert wurde. Überreste vom Pier des alten Hafens sind an der Stelle erhalten, wo der moderne Hafen liegt, während östlich davon ein Badekomplex mit rechteckigen Räumen für kalte und lauwarme Bäder aus dem 3. Jahrhundert v. Chr. oder 3. Jahrhundert n. Chr. entdeckt wurde.  Auch Teile des Aquädukts aus römischer Zeit, das Wasser von Lepetymnos nach Mithymna führte, wurden gefunden. Schließlich wurde in Dapia der archaische Friedhof der Stadt und die Gebäudereste der hellenistischen Stadt gefunden, während die Nekropole der hellenistischen und römischen Zeit entlang der Straße von Mythimna nach Petra enthüllt wurde.


Bereich Mithymna

Unsere Fotosammlung

Vergessen Sie nicht, uns zu besuchen!