#visitlesvos

Thermalquellen von Polichnitos

Beschreibung

Am Ufer des Almyropotamos, etwa 1,5 km südöstlich der Stadt Polichnitos, sprudeln die Thermalquellen von Polichnitos. Sie werden als die heißesten Quellen Europas mit einer Wassertemperatur zwischen 60 ° C und 95 ° C bezeichnet. Diese Temperatur lässt sich mit dem heißen Wasser begründen, das unter der Erdoberfläche zirkuliert und eine Temperatur von 400 °C erreicht. Das Wasser sprudelt in der Regenzeit aus 38 Quellen, in der Trockenzeit jedoch nur aus 10 Quellen aus vulkanischem und porösem Gestein. Alle Thermalquellen von Polichnitos sind Natriumchloridquellen. Allerdings ist das Natriumchlorid der Thermalquellen im Vergleich zu Meerwasser dreimal geringer. Es wird jedoch angenommen, dass es eine gewisse Vermischung des Wassers der Thermalquellen mit dem Meerwasser bis zu etwa 30% gibt. Bemerkenswert ist auch der Gehalt an Lithium im Wasser dieser Quellen. Die benachbarten Felsen, aus denen die Quellen sprudeln, erscheinen durch die Ausfällung von Eisenoxiden gelblich und rot. Die Thermalquellen von Polichnitos sind aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung für die Behandlung von chronischem Rheuma, Arthritis, Skrofulose und Hauterkrankungen angezeigt. Sie sind auch für die Behandlung von Ischias, Myalgie, Metritis, Lymphatismus und gynäkologischen Erkrankungen im Allgemeinen empfohlen.

 

Allgemeine Informationen:

Adresse: 1. Kilometer der der Provinzstraße Polichnitos – Vatera, Polichnitos, Lesbos


Bereich Polichnitos

Unsere Fotosammlung

Vergessen Sie nicht, uns zu besuchen!