#visitlesvos

Mithymna (Molyvos)

Beschreibung


Μήθυμνα (Mόλυβος)

Mythimna liegt an der nordwestlichen Spitze der Insel, auf einem Felsen, auf einer durchschnittlichen Höhe von 46 m und einer Entfernung von 62 km von Mytilini. Sie gilt als eine der ältesten Siedlungen der Insel und ihr Name kommt von der Tochter von König Makar, die der Mythologie nach die erste Siedlerin der Insel gewesen sein soll. Die Siedlung hieß in der Antike Mithymna, aber am Ende der byzantinischen Periode erhielt sie den Namen Molyvos. Die Siedlung zeichnet sich durch unvergleichliche Naturschönheiten und malerische Architektur aus. Sie ist amphitheatralisch gebaut und wird von der imposanten byzantinischen Burg auf der Spitze des Hügels beherrscht. Die unglaubliche Landschaft von Mithymna besteht aus gepflasterten Straßen, die imposanten Herrenhäuser – unter ihnen die von Argyris Eftaliotis, Ilias Venezis, Krallis usw. – die malerischen Geschäfte mit Blick auf das endlose Blau.

In Mithymna gibt es viele öffentliche Brunnen aus der Zeit der osmanischen Besatzung mit geprägten Inschriften und Verzierungen.

Typische Gebäude sind die Pfarrkirchen wie die Basilika von Taxiarchis, erbaut 1795 und Agios Panteleimonas, erbaut 1844 mit mehreren neoklassizistischen Elementen. Andere Gebäude von besonderem Interesse sind die 1961 gegründete Städtische Galerie und das Rathaus, das die Archäologische Sammlung und die Stadtbibliothek beherbergt.

Seit 1965 ist Molyvos als denkmalgeschützte Siedlung eingestuft.


Bereich Mithymna

Unsere Fotosammlung

Vergessen Sie nicht, uns zu besuchen!