#visitlesvos

Die Umgebung von Evergetoula

Beschreibung

Die Gegend rund um den Evergetoulas-Fluss beeindruckt Besucher durch ihre unvergleichliche Naturschönheit. Der Besucher trifft oft auf kühle Quellen, traditionelle Brunnen und kleine Bäche. Aufgrund seines reichhaltigen Wegenetzes ideal für Naturliebhaber. Der Fluss Evergetoulas, der der Gemeinde ihren Namen verdankt, entspringt im Nordwesten an den Hängen des Olymp, fließt durch die Lampou-Mühlen, mündet in den Fluss, der von Karyni (Ethirnos) herabfließt und in den Stausee von Dipio mündet . Pigadakia hat viel Touristenverkehr. Es ist ein Küstengebiet mit vielen Zimmern zur Miete und traditionellen Tavernen. Das Gebiet von Agioi Anargyroi ist berühmt für seine vielen Platanen und seine üppige natürliche grüne Landschaft. Ein weiteres berühmtes Gebiet ist Karyni mit seiner besonderen Landschaft und riesigen Platanen und Walnussbäumen, darunter der berühmte „Platanus von Theophilos“, in dem sich der bekannte und beliebte Maler Theophilos eine Zeit lang im riesigen Baumstamm aufhielt. Dipi oder Dip ist mit seinem malerischen Hafen und den zwischen alten Industriegebäuden gelegenen Tavernen ein Anziehungspunkt für viele Besucher. Am Ortseingang gibt es einen kleinen Sandstrand, der zum Schwimmen, aber auch zum Angeln verschiedener Schalentiere einlädt. Schließlich verfügt das Gebiet von Dipio über ein Feuchtgebiet von einzigartiger Schönheit mit einer reichen Flora und Fauna auf beiden Seiten des Evergetoulas-Flussdeltas (das Gebiet wurde in das Natura-2000-Projekt aufgenommen).


Bereich Evergetoula

Unsere Fotosammlung

Vergessen Sie nicht, uns zu besuchen!