#visitlesvos

Vareltzidaina-Herrenhaus

Beschreibung

Das Herrenhaus Vareltzidaina befindet sich im Zentrum der Küstensiedlung Petra und ist ein klassisches Beispiel für die säkulare Architektur von Lesbos in der späten osmanischen Zeit. Es stammt aus dem späten 18. bis frühen 19. Jahrhundert und sein heutiger Name ist eine Übersetzung des Nachnamens seiner letzten Besitzer, Bardaktsoglou (Bardak, türkisch: Fass), die mit Wein handelten. Seine Architektur folgt dem damals weit verbreiteten typischen Grundriss von Herrenhäusern, die in der Regel in der Mitte von landwirtschaftlichen Anwesen gebaut wurden, umgeben von einer Einfriedung. Das Gebäude ist zweistöckig, mit einem massiven steinernen Erdgeschoss, das ihm einen festungsähnlichen Charakter verleiht, während das erste Stockwerk aus leichten Materialien mit der Bagdadi-Technik gebaut ist. Das Erdgeschoss diente als Abstellraum, während sich im ersten Stock das Leben der Familie schlechthin entfaltete. Im ersten Stock sind alle Kammern um eine zentrale Halle herum angeordnet und mit exquisiten Holzschnitzereien dekoriert (Kuppeln an den Decken, Verkleidungen an den Türen, komplexe Einbauschränke, Regale und Nischen an den Wänden). Außergewöhnliche dekorative Elemente sind die Fresken mit Topographien, Palmetten, Girlanden mit Blumen, usw., die die wichtigsten Räume schmücken. In der Zeit von 1999 bis 2000 wurden vom Kulturministerium Restaurierungsarbeiten durchgeführt, bei denen das allgemeine Prinzip, die ursprünglichen Elemente des Denkmals so weit wie möglich zu bewahren, eingehalten wurde.

 

Allgemeine Informationen:

Adresse: Petra, 81109, Lesbos

Telefon-Nr.: (+30) 22530 41510

Telefax: (+30) 22510 40112

E-Mail: efales@culture.gr


Bereich Petra

Unsere Fotosammlung

Vergessen Sie nicht, uns zu besuchen!