#visitlesvos
Αρχική 5 Natur 5 Flora 5 Kalabrische Kiefer

Kalabrische Kiefer

Die Kalabrische-Kiefer ist die wichtigste Waldart auf Lesbos. Man findet sie in großen Gebieten im mittleren und südlichen Teil der Insel, in den Bergen im Westen von Lesbos zwischen Parakoila, Vatousa, Pterounta und Chidira auf der Halbinsel Amali und in kleineren Gebieten im Osten und Norden von Lesbos. Das Unterholz variiert je nach geologischem Untergrund. Zum Beispiel ist in Gebieten mit Schiefer das Unterholz dichter und es wachsen verschiedene Straucharten: Arbutus unedo, A. andrachne, Jupinerus oxycedrus subsp. Oxycedrus, Phillyrea latifolia und andere In den Ophiolithgebieten ist das Unterholz spärlicher und artenärmer. Es umfasst in der Regel Arten von Phrygana (Cistus criticus, Erica manipuliflora, Teucrium capitatum, Sarcopoterium spinosum) und mehrere krautige Arten. Das lokal endemische Alyssum lesbiacum kommt auch in Ophiolitengebieten vor, wie auch Centaurea reuterana, Genista anatolica und Thlaspi ochroleucum.